地上最強のブログ

しばいてくぞ

言語=有機体~シュライヒャー~

前回の記事から

 

本命の
アウグスト・シュライヒャー(August Schleicher, 1821–1868)
比較言語学〔Sprachvergleichende Untersuchungen〕〕』(Zur vergleichenden Sprachgeschichte)(Bonn: H. B. Koenig, 1848)

Erst hier ist im Organismus des Wortes eine eigentliche, wahre Gliederung entwickelt; […] (S. 11.)
(屈折言語の有機構造こそが真の構造と言えるものであり〔略〕)

Eine nur irgend genaue, ins Einzelne gehende Darstellung der vergleichenden Geschichte sämmtlicher Sprachorganismenrde, auch wenn die trefflichsten Specialarbeiten über die einzelnen Stämme und Familien bereits vorlägen, was bis jetzt nur zum geringsten Theil der Fall ist, doch wohl ein für die Kräfte Eines Mannes allzugrosses Unternehmen sein. (S. 33.)
(この世のすべての言語生物たちの歴史を研究し尽くすなどというのは無理というものである。言語族や言語ファミリーに関する見るべき研究も現時点僅かしか無いのであるし。)

他にも何箇所かで言語=有機体発言をしているが、取り立てて引用するようなものではない。次の著作も同様。

 

欧州言語比較〔Die Sprachen Europas in systematischer Uebersicht〕』( ここの半ばから、168頁から)(Bonn: H. B. Koenig, 1850)

Die flectirenden Sprachen stehen somit am höchsten auf der Scala der Sprachen: erst hier ist im Organismus des Wortes eine wahrhafte Gliederung entwickelt, das Wort ist die Einheit in der Mannigfaltigkeit der Glieder, entsprechend dem animalischen Organismus, von welchem dieselbe Bestimmung gilt. (S. 9.)
(屈折言語が最上位の言語である。その有機構造こそが真の構造と言えるものであり、どの語も多様の中の一というものを実現している。実際の生物の有機体の構造を忠実に反映している。)


『インド・ゲルマン諸語比較文法要綱(インド-ゲルマン語比較文法概要/インド・ゲルマン諸語比較文法概説/印欧語比較文法要説)〔Compendium der vergleichenden Grammatik der indogermanischen Sprachen. (Kurzer Abriss einer Lautlere der indogermanischen Ursprache, […]〕』の初版(Weimar: Hermann Böhlau, 1861)。

1. grammatik, d. h. wißenschaftliche erfaßung und darstellung der laute, der form, der function des wortes und seiner teile und des sazbaues. […] sie wird in den meisten fällen die sprache dar stellen müßen als etwas gewordenes, also das leben der sprache in seinen gesetzen zu erforschen und dar zu legen haben. Tut sie diß außschließlich, hat sie also die darlegung des sprachlebens zu irem gegenstande, so nent man sie historische grammatik oder sprachengeschichte, richtiger bezeichnen wir sie als lere vom leben**) der sprache (vom leben der laute, der form, der function, des satzes), […]
**) die sprachen leben, wie alle naturorganismen; sie handeln nicht, wie der mensch, haben also auch keine geschichte, woferne wir dises wort in seinem engeren und eigentlichen sinne faßen. (S. 1.)

(音素論・形態論・語彙論・形態素論・構文論を併せた科学が、文法学である。〔略〕文法学からすれば、言語とは、生物として発生したものであり、生命法則に従うものである。言語とは言語生命体であり、これを研究するのは歴史文法学つまり言語歴史学である。これは言語生物学であり、音素・形態・語用・構文の研究であって、〔略〕
〔注**〕言語とは、自然界の他の有機体と同じく、生きている物である。歴史という意味での歴史は無く、ヒトのように生態を有する訳ではない。)

生きているちゃんと見ていないと

三角の空き地

三角の空き地

  • 乃木坂46
  • 発売日: 2018/08/01
  • メディア: MP3 ダウンロード

[…] für solche, welchen der organismus des deutschen bekant ist, bedarf es solcher bezeichnung nicht. (S. 124.)
(〔略〕ドイツ語の有機組織が分かっているならこの記号は不要。)

[…] die consonanten konten noch überall und in allen verbindungen stehen, welche der organismus der sprache mit sich brachte, […] (S. 137.)
(〔略〕当該言語の有機組織と合う限りでなら子音は何とも結合可能で、〔略〕)

In merfacher function gelten ja auch die stambildenden elemente der einfacher organisierten sprachen; […] (S. 344.)
有機構造が複雑でない言語なら、語根が多種多様な役割を有するのだが、〔略〕)

Einfacher organisierte sprachen, welche mit dem indogermanischen die morphologische eigenschaft gemein haben, […] (S. 413.)
(複雑ではない有機構造の言語のうち、インド・ヨーロッパ諸語と同じ形態特性を有しているものなら、〔略〕)

 

Bei disen und den oben erklärten perfectformen an eine einschiebung von r zu denken, wozu man interjectionen (also lautgebärden, nicht worte) verglich, konte nur solchen in den sinn kommen, denen das wesen sprachlicher organismen und die gesetze ires lebens unbekant sind. […] (S. 844.)
(こういった完了形(上述)にrが挿入してあると推定した連中が居て、そんなものは間投詞(ただの音模倣)と同じものなのだが、つまりは言語有機体が判っていず、その形態法則が判っていないのである。)

 

にはこれ以上新しい有機体発言が無い。

 

言語と人類史〔Über die Bedeutung der Sprache für die Naturgeschichte des Menschen〕〕』(Weimar: Hermann Böhlau, 1865)

Was, um im Gleichnisse zu bleiben, bei der Sonne das Licht ist, das ist bei der Sprache der hörbare Laut; wie dort die Beschaffenheit des Lichtes von einer materiellen Grundlage desselben zeugt, so hier die Beschaffenheit des Lautes. Die der Sprache zu Grunde liegenden materiellen Verhältnisse und die hörbare Wirkung dieser Verhältnisse verhalten sich zu einander wie Ursache und Wirkung, wie Wesen und Erscheinung überhaupt; der Philosoph würde sagen: sie sind identisch. Wir halten uns daher für berechtigt, die Sprachen geradezu als etwas materiell Existierendes zu betrachten, wenn wir dies auch nicht mit Händen greifen und nicht mit dem Auge sehen, sondern fast nur durch das Ohr wahrnehmen können. / Den mir mehrfach gemachten Einwurf, dass ich irrthümlicher Weise die Sprachorganismen als wirkliche Existenzen behandele, während sie ja nur die Folge von Thätigkeiten der Organe, keineswegs aber materielle Wirklichkeiten seien, glaube ich durch die eben angestellte Betrachtung wider legt zu haben. (S. 10–11.)
(《太陽と光》=《言語と音声》と言える。光と音と材質性状が違うだけ。《言語音声とその効果》=《原因と結果》=《本質と現象》。哲学的には同一物。言語は触われないし目に見えないが、聞こえるという点で実体が有る。〔改行〕自分は言語を実体化していると言われてきたが、別におかしくないのである。言語とは人体器官のもたらす効果にすぎず実体など無いというが、いや有りますがな。)

 

風船は生きている

風船は生きている

  • 乃木坂46
  • 発売日: 2017/03/15
  • メディア: MP3 ダウンロード

 

ダーウィンの理論と言語学ダーウィンの進化理論と言語科学)〔Die Darwinsche Theorie und die Sprachwissenschaft〕』の初版(Weimar: Hermann Böhlau, 1863)。

Von den sprachlichen Organismen gelten nämlich ähnliche Ansichten, wie sie Darwin von den lebenden Wesen überhaupt ausspricht, theils fast allgemein, theils habe ich zufällig im Jahre 1860, also in demselben Jahre, in welchem die deutsche Uebersetzung von Darwins Werk erschien, über den 'Kampf ums Dasein', über das Erlöschen alter Formen, über die grosse Ausbreitung und Differenzierung einzelner Arten auf sprachlichem Gebiete mich in einer Weise ausgesprochen, welche, den Ausdruck abgerechnet, mit Darwins Ansichten in auffälliger Weise zusammenstimmt. Kein Wunder also, dass diese mich lebhaft ansprachen. (S. 4.)
(さて、言語有機体だが、生物一般についてのダーウィン理論がそのまま当てはまる。これは元来がそうであることなのだが、ちなみに言っておくと、自分など、その本の独訳が出た丁度その年にたまたま、生存闘争だとか・形態消失だとか・言語の種の拡散差異化だとかを述べていたものである。これが、言葉遣いこそ違えどダーウィンとよく合うものだから、それは感興したものだった。)

Nur die genaue Beobachtung der Organismen und ihrer Lebensgesetze, nur die völlige Hingabe an das wissenschaftliche Object soll die Grundlage auch unserer Disciplin bilden; alles noch so geistreiche Gerede, das jenes festen Grundes enträth, ist jedes wissenschaftlichen Werthes bar und ledig. / Die Sprachen sind Naturorganismen, die, ohne vom Willen des Menschen bestimmbar zu sein, entstunden, nach bestimmten Gesetzen wuchsen und sich entwickelten und wiederum altern und absterben; auch ihnen ist jene Reihe von Erscheinungen eigen, die man unter dem Namen 'Leben' zu verstehen pflegt. Die Glottik, die Wissenschaft der Sprache, ist demnach eine Naturwissenschaft; ihre Methode ist im Ganzen und Allgemeinen dieselbe, wie die der übrigen Naturwissenschaften. So konnte mir denn auch das Studium des Darwinschen Buches, zu dem Du mich veranlasstest, nicht als meinem Fache allzu ferne liegend erscheinen. (S. 6–7.)
(ただただ、有機体・生存法則を厳密に観察、対象に専念する科学、これが我々の方法論の基礎に有る。どれだけ含蓄が有っても、こういう基礎が無いと、科学としては無意味無価値である。〔改行〕言語とは、自然界の有機的生命なのである。人間の意志とは無関係に独自の法則で、繁殖し・進化し・衰退し・死滅する。言語の特性も、「生命」と呼んでいるアレの特性と同じなのである。声帯学など、言語科学ではあるが、つまりは自然科学である。他の自然科学と同じ方法論を採っている。だから、推薦してもらったダーウィン本が自分の専門と無縁でないのである。)

7頁であと3回「有機体」と言っているが、言語との絡みで言っているのではない。このあとにも何度も「有機体」と言っているが、特に特別言語との絡みで言っているのでないなら、飛ばす。

Die Wichtigkeit der Entwicklungsgeschichte für die Erkenntniss des individuellen Organismus ist widerspruchslos anerkannt. […] Da die Beobachtung des allerdings nur sehr kurzen Zeitraumes des jüngsten Erdenlebens nur ein allmähliches Verändern ergibt, so haben wir durchaus kein Recht für die Vergangenheit eine andere Art des Lebensverlaufes vorauszusetzen. Von derselben Ansicht ging ich von je her bei der Betrachtung des Lebens der Sprachen aus, welches ebenfalls nur in seinen für uns letzten und jüngsten, verhältnissmässig sehr kurzen Perioden innerhalb der unmittelbaren Beobachtung fällt. Diese kurze Zeit von einigen Jahrtausenden lehrt uns mit unumstösslicher Gewissheit, dass das Leben der Sprachorganismen überhaupt nach bestimmten Gesetzen in ganz allmählichen Veränderungen verlaufe und dass wir nicht im entferntesten ein Recht haben vorauszusetzen, dass diess jemals sich anders verhalten habe. (S. 10.)
有機的生命を個体に即して知るには、その進化の歴史を知ることが肝要である。〔略〕観察したのが現存生物の極く短いスパンであるなら変化などほとんど見られないのだが、だからと言ってこれ以外のプロセスなどありようがない。言語生命に関してもそう考えている。こちらだって、現存研究者に観察可能な短いスパンでしか捉えられない。それは数千年というスパンなのだが、言語有機体の生過程というのも、独自の法則で、超長期に渡って徐々に変化するのである。これ以外の発展進化プロセスは無い。)

Das was Darwin für die Arten der Thiere und Pflanzen geltend macht, gilt nun aber auch, wenigstens in seinen hauptsächlichsten Zügen, für die Organismen der Sprachen. (S. 11.)
ダーウィンの動植物論は、骨子を抜き出せば、言語有機体にも当てはまるものである。)

[…] so ist sie für die sprachlichen Organismen längst allgemein angenommen. Diejenigen Sprachen, die wir, wenn wir uns der Ausdrucksweise der Botaniker und Zoologen bedienten, als Arten einer Gattung bezeichnen würden, gelten uns als Töchter einer gemeinsamen Grundsprache, aus welcher sie durch allmähliche Veränderung hervorgiengen. Von Sprachsippen, die uns genau bekannt sind, stellen wir eben so Stammbäume auf, wie diess Darwin (S. 121) für die Arten von Pflanzen und Thieren versucht hat. Es zweifelt Niemand mehr daran, dass die ganze Sippe der indogermanischen Sprachen, indisch, eranisch (persisch, armenisch u. s. w.), griechisch, italisch (lateinisch, oskisch, umbrisch sammt den Tochtersprachen des ersteren), keltisch, slawisch, litauisch, germanisch oder deutsch, also eine Sippe, die aus zahlreichen Arten, Unterarten und Varietäten besteht, von einer einzigen Grundform, der indogermanischen Ursprache, ihren Ausgang genommen habe; dasselbe gilt von den Sprachen der semitischen Sippe, zu welcher bekanntlich hebräisch, syrisch und chaldäisch, arabisch u. s. f. gehören, sowie von allen Sprachsippen oder Sprachstämmen überhaupt. (S. 13–14.)
(〔略〕こういった種の適応変化などというものは、言語有機生命体たちにこそ当てはまる事だとは疾うから知られていた。植物学動物学のタームを使って言えば、属のなかの種と言える諸言語たちは、いわば、共通祖語から超長期に渡って徐々に変化してきた子孫である。一の族を成す言語集団を精確に同定すると、ダーウィンの動植物種論と同様に、系統樹を描くことが出来る。周知のように、インド・ヨーロッパ語族の成員、インド語派・イラン語群(ペルシア語・アルメニア語等)・ヘレニック語派・イタリック語派(ラテン語・オスク語・ウンブリア語・ロマンス諸語

あらかじめ語られるロマンス

あらかじめ語られるロマンス

  • 乃木坂46
  • 発売日: 2015/03/18
  • メディア: MP3 ダウンロード

)・ケルト語派・スラヴ語派・リトアニア語・ゲルマン語派・ドイツ語(といった数々の種・亜種・変種)が、すべて、たった1つの祖語から発している。同じく、セム語派も、ヘブライ語・シリア語・カルデア語・アラビア語等から成る。他の言語族も同様である。)

Die Beobachtung ist in Beziehung auf Entstehung neuer Formen aus früheren auf sprachlichem Gebiete leichter und in grösserem Maassstabe anzustellen, als auf dem der pflanzlichen und thierischen Organismen. Ausnahmsweise sind wir Sprachforscher hier einmal im Vortheile gegen die übrigen Naturforscher. Wir vermögen wirklich an manchen Sprachen geradezu nachzuweisen, dass sie in mehrere Sprachen, Mundarten u. s. f. auseinander gegangen sind. Einige Sprachen und Sprachfamilien kann man nämlich durch mehr als zwei Jahrtausende hindurch beobachten, da uns mittels der Schrift das im wesentlichen treue Bild ihrer früheren Formen überliefert ist. (S. 17.)
(このようなことは、言語での旧形態からの新形態発生というのを見れば、動植物に於けるよりも着実に大規模に判明する。この点で言語学者が他の科学者より有利である。他言語や方言に分岐していく数々の言語を見ている。書き言葉を有している言語・語族なら、2000年というスパンで追跡することも出来る。)

Sämmtliche höher organisierten Sprachen, also z. B. die indogermanische Sippenmutter, die wir ja erschliessen können, […] (S. 21.)
(特段有機組織化している言語群、つまり解明が進んでいるインド・ヨーロッパ祖語〔略〕)

Kurz, das, wovon alle Sprachen ihren Ausgang genommen haben, waren Bedeutungslaute, einfache Lautbilder für Anschauungen, Vorstellungen, Begriffe, die in jeder Beziehung, d. h. als jede grammatische Form fungieren konnten, ohne dass für diese Functionen ein lautlicher Ausdruck, so zu sagen, ein Organ, vorhanden war. Auf dieser urältesten Stufe sprachlichen Lebens gibt es also, lautlich unterschieden, weder Verba noch Nomina, weder Conjugation noch Declination u. s. f. (S. 22.)
(言語の原初の姿というのは、意味の込もった音声であった。何が目に・心に・思考に浮かぶのかを音で模写していた。こういった音声は全文法を含んでいる。といって特にそれ用の音声、すなわち器官とも言うべきもの無いのだが。言語という生物の最古の姿。動詞も名詞類も未だ無く、動詞活用も語形変化も未だ無い。)

Dir und Deinen Collegen kann ich gleichnissweise die Wurzeln als einfache Sprachzellen bezeichnen, bei welchen für die Function als Nomen, Verbum u. s. f. noch keine besonderen Organe vorhanden sind und bei denen diese Functionen (die grammatischen Beziehungen) noch eben so wenig geschieden sind, als bei einzelligen Organismen oder im Keimbläschen höherer lebender Wesen Athmen und Verdauen. (S. 23.)
(ここで比喩表現になるのだが、語根を、発生段階の言語単一細胞と見てもらいたい。名詞類や動詞として機能するための器官もまだ無い。そもそもこういった機能つまり文法がまだ分化していない。単細胞生物や、多細胞生物の胚盤胞といったものに呼吸や消化の分化が見られないのと同じだ。)

次に24頁で出現する「有機体」も相同の議論内。引用の要なし。

In der Vorzeit, als die Sprachen noch von verhältnissmässig schwachen Bevölkerungen gesprochen wurden, mag das Aussterben sprachlicher Formen in ungleich höherem Grade stattgefunden haben. Da nun die höher organisierten Sprachen, wie z.B. die indogermanische, bereits sehr lange existieren müssen, wie diess aus ihrer hohen Entwickelung und aus ihrer jetzigen, bereits schon ausgesprochen senilen Form und der im Ganzen langsamen Veränderung der Sprachen sich ergibt, so folgt, dass die vorgeschichtliche Lebensperiode der Sprachen eine viel längere gewesen sein muss, als die innerhalb der geschichtlichen Zeit fallende. Kennen wir ja doch erst die Sprache von der Zeit an, da die sie redenden Völker sich der Schrift bedienten. Wir haben also für jene Vorgänge des Verschwindens sprachlicher Organismen und der Störung der ursprünglichen Verhältnisse überhaupt einen sehr langen Zeitraum, eine Zeit von vielleicht mehreren Zehntausenden von Jahren vorauszusetzen. In diesem langen Zeitraume giengen höchst wahrscheinlich viel mehr sprachliche Gattungen zu Grunde, als deren gegenwärtig noch fortleben. So erklärt sich auch die Möglichkeit der grossen Ausbreitung einzelner Sippen, z.B. der indogermanischen, der finnischen, der malaiischen, der südafrikanischen u. a., die sich nun auf breitem Boden reich differenzierten. Solcherlei Vorgang nimmt nun Darwin auch für die Pflanzen- und Thierwelt an, er nennt ihn den Kampf ums Dasein. Eine Menge von organischen Formen muste in diesem Kampfe zu Grunde gehen und verhältnissmässig wenigen bevorzugten Platz machen. (S. 26–27.)
(維持力が弱い時期の言語というのは物凄い数が死滅して行っていただろう。ところで、特段有機組織化している言語群(インド・ヨーロッパ語族)は超長命である。分化が進んでいて、語形が老期に入っていて、そして言語変化が長期スパンに及ぶものだから、確かに超長命である。すると、歴史以前の言語の歴史の長さがケタ外れだと言わざるを得なくなる。歴史上の言語など、前-歴史上のに比べれば、刹那の生命史にすぎないのである。それもそのはずで、書き言葉時代からしか言語を知れないのである。よって言語有機体たちが消滅して行き、原初状態が棄損されて行くというプロセスには、途方もない期間、数万年を仮定することになる。この期間には、どう考えても、現存全言語の数倍の数の言語の属〔!〕が死滅している。だから、インド・ヨーロッパ語族フィンランド言語〔フィン・ウゴル語派?〕、マレー言語〔マレーポリネシア語派?〕、南アフリカ言語〔バントゥー語群?〕といった言語族が広範囲に拡散し多様に分化しているのも、うなづけるというものだ。こういう場面をダーウィンは動植物界に見ているのである。生存闘争とはそういうことだ。数々の有機的言語形態が闘争に敗れて、端に追いやられて来たのである。

An diesen Worten Darwins braucht man auch nicht ein einziges zu ändern um sie auf die Sprachen anzuwenden. Darwin schildert in den angeführten Zeilen völlig treffend die Vorgänge beim Kampfe der Sprachen um ihre Existenz. In der gegenwärtigen Lebensperiode der Menschheit sind vor allem die Sprachen indogermanischen Stammes die Sieger im Kampfe ums Dasein; sie sind in fortwährender Ausbreitung begriffen und haben bereits zahlreichen andern Sprachen den Boden entzogen. (S. 28.)
ダーウィンの言う通り過ぎて、付け加えることが何もない。これは、言語の生存闘争を描いた文章なのである。現時点ではインド・ヨーロッパ語族が勝者となっている。現在までに無数の言語を潰してきた上に、なお拡大中である。)

旧時代の遺物と見られるだけになっているシュライヒャーが、このようなことを言っていたのである。言語が言語を殺して行く歴史を、素直に認めているのである。文言だけを見れば、こういった状況を精確に認識し思い描いているのである。

Begreiflicher Weise konnten es nur die Grundzüge der Darwinschen Anschauungen sein, die auf die Sprachen Anwendung finden. Das Reich der Sprachen ist von dem der Pflanzen und Thiere zu verschieden, als dass die Gesammtheit der Darwinschen Ausführungen mit ihren Einzelheiten für dasselbe Geltung haben könnten. / Desto unbestreitbarer ist aber auf sprachlichem Gebiete die Entstehung der Arten durch allmähliche Differenzierung und die Erhaltung der höher entwickelten Organismen im Kampfe ums Dasein. (S. 29.)
(という訳なのだから、ダーウィン理論を言語に応用すると言っても悪魔でもそれはその骨子だけである。言語の世界と動植物の世界とは自ずから違う。〔改行〕ただ、それだけに、言語の種というものが、超長期に渡る差異分化の果てに発生して来るということ、有機生命体が特段発展するのが生存闘争の賜物だということ、こういったことがどうしても確かになって来る。)

 

が有るが、目立った相違が無い。

 

次回の記事に続く