地上最強のブログ

しばいてくぞ

言語=有機体~Fr・ボップ~

前回の記事から

 

生き続ける(梅田彩佳、大場美奈、小笠原茉由、北原里英、倉持明日香、小谷里歩、佐藤すみれ、柴田阿弥、須田亜香里、高城亜樹、高柳明音、中西智代梨、藤江れいな、宮澤佐江、山内鈴蘭、山田菜々)

生き続ける

  • AKB48
  • 発売日: 2015/01/21
  • メディア: MP3 ダウンロード

 

フランツ・ボップ(Franz Bopp, 1791–1867)
『印欧語比較文法〔Vergleichende Grammatik des Sanskrit, Zend, Griechischen, Lateinischen, Litauischen, Gotischen und Deutschen. 6 Abtlg.en〕』初版(Berlin: Ferdinand Dümmler)の第1部(1833)

Ich beabsichtige in diesem Buche eine vergleichende, alles Verwandte zusammenfassende Beschreibung des Organismus der auf dem Titel genannten Sprachen, eine Erforschung ihrer physischen und mechanischen Gesetze und des Ursprungs der die grammatischen Verhältnisse bezeichnenden Formen. (S. III.)
(これから、タイトルに書いた7言語の有機組織を比較して行って、物的組成組成のメカニズムと、全7言語に共通のパターンを見出していく。)

Die Beziehungen der Alt-Indischen Sprache zu ihren europäischen Schwestern sind zum Theil so handgreiflich, dass sie von jedem, der jener Sprache auch nur aus der Ferne seinen Blick zuwendet, wahrgenommen werden müssen; zum Theil aber auch so versteckt, so tief in die geheimsten Gänge des Sprachorganismus eingreifend, dass man jede einzelne ihr zu vergleichende Sprache, wie auch sie selber, von neuen Gesichtspunkten aus betrachten, und alle Strenge grammatischer Wissenschaft und Methode anwenden muss, um die verschiedenen Grammatiken als ursprünglich Eine zu erkennen und darzustellen. (S. IV–V.)
(欧州にある、サンスクリット語の姉妹言語との共通点と言うと、一目で判るものからそうでないものまで有る。共通点が言語有機体の深部に埋まっていたら、サンスクリット語も姉妹言語たちも、一から改めて研究しないと、分からない。精密科学の手法徹底。この言語たちの根底構造を暴くこと。)

Ein anderes ist es auch eine Sprache lernen, ein anderes sie lehren, d. h. ihren Organismus und Mechanismus beschreiben; der Lernende mag sich in der engsten Gränze halten und über die zu erlernende Sprache nicht hinaussehen; des Lehrenden Blick aber muss über die engen Schranken eines oder zweier Individuen einer Sprachfamilie hinausreichen, er muss die Zeugnisse der sämmtlichen Stammgenossen um sich versammeln, um dadurch Leben, Ordnung und organischen Zusammenhang in das auszubreitende Sprachmaterial der zunächst vorliegenden Sprache zu bringen. (S. VIII.)
(言語を学ぶ事と教える事は別物である。教えるというか、有機組織とメカニズムを記述する事。学習側は当該言語の外に出なくてよいが、教授側は、外に出て、いや1語族内の数言語をも外から俯瞰して、それらに関する資料を閲して、担当言語の教材が生体構造と有機性を備えるように、そのようにする。)

68. Im Althochdeutschen hat sich das Gothische a entweder unverändert erhalten oder zu e geschwächt, oder ist durch den Einfluss einer Liquida in udafür auch o — umgewandelt worden. Es verhält sich demnach unorganisches e zu Gothischem a, […] (S. 60–61.)
(ゴート語のaの母音だが、古高ドイツ語になると、残ってもいるし、eに退化してもいる。または、流音から影響されてuoに変わっている。eという無機的な母音とゴート語のaとの関係だが、これは〔略〕)

この、音声がorganisch/unorganischというのは、この後の記事で見ていく諸氏も皆一様に述べている事である。これは、「有機的」というより、「生きている」とか「音声体系に親和的である」とか「古来の形態を保っている」とかいう意味で言っているようである。以後注意されたい。

Unser Neuhochdeutsches th ist nach Grimm (S. 525.) unorganisch und verwerflich. (S. 74, Anm. *.)
(新高ドイツ語のthの子音というのは、グリムによると、無機的で劣ったものである。)

Während hier das Wort-Ende das s in Schutz nimmt, ist doch das s des Singular-Nomin., wo es nicht ganz abfiel, überall zu r erweicht worden, und dagegen das genitive ebenfalls schliessende s bis auf unsere Zeit unverändert geblieben, und so ein unorganischer Unterschied in den ursprünglich mit gleichem Suffix bezeichneten Casus eingetreten; […] (S. 78.)
(語尾sが保たれてきたのが分かるが、単数1格のsが(落ちない限りは)常にrに軟化してきた。一方2格語尾のsが現代まで変わらずであり、それで、元は同一の接尾辞で表してた1格・2格が、無機的に相違することになった。〔略〕)

— Wenn nun also Fr. v. Schlegels Sprach-Eintheilung ihrem Bestimmungsgrunde nach unhaltbar ist, so liegt doch in dem Gedanken an eine naturhistorische Classificirung der Sprachen viel Sinnreiches. Wir wollen aber lieber mit A. W. v. Schlegel (I. c.) drei Klassen aufstellen, und dieselben so unterscheiden: Erstens, Sprachen mit einsylbigen Wurzeln, ohne Fähigkeit zur Zusammensetzung und daher ohne Organismus, ohne Grammatik. Hierher gehört das Chinesische, wo alles noch nackte Wurzel ist und die grammatischen Kategorien und Nebenverhältnisse der Hauptsache nach nur aus der Stellung der Wurzeln im Satze erkannt werden können (*). Zweitens, Sprachen mit einsylbiger Wurzel, die der Zusammensetzung fähig sind, und fast einzig auf diesem Wege ihren Organismus, ihre Grammatik gewinnen. Das Hauptprincip der Wortschöpfung, in dieser Klasse, scheint mir in der Verbindung von Verbal- und Pronominal-Wurzeln zu liegen, die zusammen gleichsam Seele und Leib darstellen (vgl. §.100.). Zu dieser Klasse gehört die Sanskritische Sprachfamilie, […] Drittens, Sprachen mit zweisylbigen Verbalwurzeln und drei nothwendigen Consonanten als einzigen Trägern der Grundbedeutung. Diese Klasse begreift blos die Semitischen Sprachen, […] endlich in der schönen Verknüpfung dieser Anfügungen zu einem harmonischen, das Ansehen eines organischen Körpers tragenden Ganzen. (S. 112–113.)
(弟シュレーゲルによる言語分類が根拠薄弱なのだが、言語を博物学に分類することにはかなり意義がある。とはいえ、兄シュレーゲルをこそ頼りにして3階級分類を見る。①単音節語根で、語結合が出来ず、よって有機組織が無く文法が無い言語。中国語がこれであり、ひたすら語根剥き出しで、文法カテゴリーもその他のものも、語順からしか判らない。②語根が語結合出来る単音節という言語で、有機組織つまり文法がもっぱら語結合による。この階級の言語だと、語生成が、動詞語根と代名詞語根の組み合わせに依るようである。という組み合わせで、霊魂と肉体が現出するようなものである。サンスクリット語族がこれで、〔略〕③音節2つから成る動詞語根+語意担当の3子音という言語。これに当たる言語はセム語族だけで、〔略〕最後に、調和・有機的身体が見えるような全体完結物に結合、それも美的に。)

Vielleicht ist auch ΦΙΔ, φείδομαι hierherzuziehen, so dass ein unorganischer dentaler Zusatz anzunehmen wäre. (S. 123–124.)
(〔ギリシャ語の〕ΦΙΔ, φείδομαιにも言及せざるをえまい。ここには無機的な歯音が付いているようである。)

Aus den einsylbigen Wurzeln gehen Nomina hervor, substantive und adjective, durch Anfügung von Sylben, die wir nicht, ohne sie untersucht zu haben, als für sich bedeutungslos, gleichsam als übernatürliche mystische Wesen ansehen dürfen, und denen wir nicht mit einem todten Glauben an ihre unerkennbare Natur entgegentreten wollen. Natürlicher ist es, dass sie Bedeutung haben oder hatten, und dass der Sprachorganismus Bedeutsames mit Bedeutsamem verbinde. Warum sollte die Sprache accesorische Begriffe nicht auch durch accesorische, an die Wurzel herangezogene Wörter bezeichnen? Alles wird versinnlicht, verkörpert durch die sinnliche, körperliche Sprache. Die Nomina beabsichtigen Personen oder Sachen darzustellen, an welchen das was die abstracte Wurzel ausdrückt, haftet; und am naturgemässesten hat man daher in den Wortbildungselementen Pronomina zu erwarten, als Träger der Eigenschaften, Handlungen, Zustände, welche die Wurzel in abstracto ausdrückt. (S. 129–130.)
(単音節語根から名詞形容詞が出来るのだが、その時に加える音節、この音節たちを、虚辞的なものだとオカルトチックに考えてはいけない。不可知の自然がそこに有るなどという迷信を止めろ。自然というなら、これらの音節には意味が有るのであって言語有機体というのが意味と意味の結合をやるということこそ、自然である。言語というのは、副次的なものは副次的なもので表示するのである。言語では何もかも意味が有って身体が有る。意味体にして身体であるのが言語。名詞形容詞の中身は人・物であり、語根が抽象的に表しているものである。だからこそ、自然的の最たるものだが、語創出の要素として代名詞を採るのである。代名詞が、語根が抽象的に表している性状・行状・状態を表示するのである。)

Im Griechischen schwächt sich das ι vor Vocalen meistens zu dem unorganischen ε. […] Im Gr. und Lat. ist dieses weibliche lange i für die Declination unfähig geworden, und wo es noch Spuren zurückgelassen hat, da ist ein späterer, unorganischer Zusatz zum Träger der Casus-Endungen geworden. (S. 138, 139.)
ギリシャ語だと、母音の前に来ると、ιが、ほぼ必ず、無機的なεに退化する。〔略〕ギリシャ語とラテン語では、こういった女的なi長母音が語形変化に使えなくなった。後に、無機的な語尾が格語尾になって、痕跡を記している。)

「unorganisch」がクソしつこいからもう引用しない。この後13回出現するが全部大した意味が無い。

169. Die Unterscheidung des Duals und Plurals, in den obliquen Casus der beiden ersten Personen, ist im Germanischen nicht organisch; denn die beiden Mehrzahlen unterscheiden sich ursprünglich nur durch die Casus-Endungen. […] (S. 200.)
(双数と複数(1・2人称の斜格)の弁別がゲルマン系言語では有機的でなくなっているが、これらの数は、元は格語尾だけで表示していたのである。〔略〕)

「organisch」がこの後1回出現するが大した意味が無い。

 

時間(とき)は語り始める

時間(とき)は語り始める

  • NMB48
  • 発売日: 2017/07/04
  • メディア: MP3 ダウンロード

 

『印欧語比較文法』初版の第2部(1835)ここの288頁の次の頁~。„unorganisch“・„organisch“と至る所で言っているがほとんどすべて音声の素性に関する発言。いちいち拾うわけにいかない。「Organismus」という語用だけを拾う。

[…] der grammatischen Flexionen, die den wahren Organismus einer Sprache ausmachen, […] (S. VII.)
(〔略〕屈折変化という、正真正銘の言語有機組織〔略〕)

Wenn ich aber irgend etwas mit Sicherheit am Organismus der Altslaw. Grammatik glaube erkannt zu haben, […] (S. 331.)
(これこそが古スラヴ語の有機組織だと言えるものは、〔略〕)

 

『印欧語比較文法』初版の第3部(1837)ここの488頁の次の頁~

435. Wir haben in dem eben Gesagten eine sehr merkwürdige Bestätigung des Satzes, dass die verschiedenen Glieder der grossen Sprachfamilie, die uns hier beschäftigt, sich wechselseitig einander aufklären und ergänzen müssen, indem auch die vollkommensten derselben nicht in allen Theilen ihres reichen Organismus uns unversehrt überliefert sind. (S. 627.)
(ということは、見て来た大語族の成員たちは、その様相を明らかにする上で相互に参照させねばならないのだが、それは、最も復元できているものでも有機組織が無損失でないからなのである。)

[…] wie aus der überraschenden Übereinstimmung mit den Europäischen Schwestersprachen hervorgeht, doch nicht jener Zeit angehört, wo der Sprach-Organismus noch in allen seinen Theilen in voller Gesundheit blühte. (S. 633.)
(〔略〕欧州にある姉妹言語と一致しているのであるが、言語有機体が健康優良花盛りだった時代のものではない。)

[…] und es ist dies eine von den Beweisstellen, woraus ich den für die Sprachgeschichte sehr wichtigen Satz kennen gelernt habe, dass der Organismus des Sprachkörpers das Gewicht der a-Laute schwerer trägt, als das der i-Laute, langes â schwerer als langes î, und kurzes a schwerer als kurzes i. (S. 696–697.)
(〔略〕そしてこの事から言語史上の真理を見出したのだが、つまり言語体という有機組織にあっては、母音aが母音iよりも重いのである。長母音でも短母音でも、a音がi音よりも、重量があるのだ。)

 

『印欧語比較文法』初版の第4部(1842)

Schon in meinem Conjugationssystem galt mir aber die Ergründung sprachlicher Verwandtschaften nicht blos als Zweck, sondern auch als Mittel zur Eindringung in die Geheimnisse der Sprach-Entwickelung, indem sich Sprachen, die ursprünglich Eins waren, aber seit Jahrtausenden ihrem eigenen Schicksale folgen, dadurch wechselseitig einander aufklären und ergänzen, dass die eine an dieser, die andere an jener Stelle den ursprünglichen Organismus in einem gesunderen, vollkommeneren Zustande bewahrt hat. (S. III–IV.)
(こういう動詞活用体系を立てたのだが、そうして語族内での関係が明らかになって、ゆくゆくは言語進化そのものを解き明かしたいのである。原初に一の物であった各言語、これが数千年を経て各種各様になってからも、相互補完的に解明し合えれるのだが、それは、おのがじしが、原初の有機組織を活用体系上で健康優良に保持しているからである。)

Der Grund liegt offenbar in den gewichtvolleren Personal-Endungen des Mediums; ich möchte aber nicht behaupten, dass die Wunde, welche diese dem vorangehenden Modus-Exponenten in den beiden Sprachen an einer und derselben Stelle geschlagen haben, schon von der Zeit herrühre, wo Griechisch und Sanskrit noch Eins waren. Das Princip der formschwächenden Rückwirkung des Gewichts der Personal-Endungen muss aber damals schon bestanden haben; auch deuten manche Ereignisse in unserer Europäischen Sprachwelt darauf hin, dass zur Zeit der Identität der jetzt geschiedenen Sprachen schon manche Zerrüttungen in dem Organismus jener Einen Stammsprache Statt gefunden hatten. (S. 927.)
(なぜかと言うと、中動態の人称語尾のほうが重いからである。と言って、ギリシャ語とサンスクリット語のモード指数部に負わせた損傷が、両言語の祖語時点で負わされたものだというわけではない。ただ、人称語尾というのが形態が退化するというパターンのほうは、この時点で有ったはずだ。欧州の言語を見ても分かるが、祖語時点で有機組織上の損傷が有ったのである。)

 

『印欧語比較文法』初版の第5部(1849)ここの980頁の次の頁~

Hier behandeln wir blos die Bildung der Substantiva und Adjectiva, und zwar zunächst diejenigen, welche mit dem Verbum in engster Verbindung stehen und auch sowohl im Organismus als in der Anwendung der Sprache eine sehr wichtige Rolle spielen; ich meine die Participia und den Infinitiv. (S. 1072.)
(名詞と形容詞に絞るが、それも、動詞と密接結合して、実際に運用する言語の有機組織構成上注目すべき名詞と形容詞に絞る。つまり分詞と不定詞。)

 

『印欧語比較文法』初版の第6部(1852)ここの1157頁~?。どっからかも分らんし「有機体」発言が無い。

 

次回の記事に続く